© 2006 Burschen- und Mädchenschaft Niederquembach e. V.

Online seit 12.09.2006

Öffentliche Gruppe
Mitgliederbereich
ZURÜCK

31. ZELTKIRMES

IN

NIEDERQUEMBACH

16. - 18. APRIL 2010

    FREITAG, 16.04.: ROCK REVIVAL PARTY mit “THE OLDIES

    SAMSTAG, 17.04.: BURSCHEN- UND MÄDCHENSCHAFTSTREFFEN mit “7AMP

    SONNTAG, 18.04.: FRÜHSCHOPPEN mit den “DÜNSBERG BUAM

     

Cocktailkirmes am Quembeach

Samstag, 1. August 2009 ab 19:00 Uhr

Grillhütte Niederquemb(e)ach

Die Burschen- und Mädchenschaft “1972” Niederquembach e. V. lädt dieses Jahr zum ersten mal zu einer Cocktailkirmes am Quembeach ein.

Bei karibischen Klängen und leckeren Cocktails kommt in der Grillhütte am weitläufigen feinsandigen Quembeach garantiert Südseefeeling auf.

Also: Assiletten, FlipFlops, Hawaiihemd und Bikini aus dem Schrank geholt und ab in den Urlaub!

!!! Jeder im passenden Strandoutfit bekommt freien Eintritt !!!

!!! Jubiläumskirmes 2009 in Niederquembach !!!

30 Jahre Zeltkirmes werden vom 17. - 19. April 2009 gebührend gefeiert:

Freitag, 17. April 2009: Rockabend mit den Full Stakes und SnickJim

Samstag, 18. April 2009: Großes Burschen- und Mädchenschaftstreffen mit 7AMP

Sonntag, 19. April 2009: Kirmeszug und traditioneller Frühschoppen mit den Grävenwiesbacher Musikanten

 

Die Burschen- und Mädchenschaft “1972” Niederquembach e. V. freut sich auf Ihre Besucher !!! 

Die Burschen- und Mädchenschaft “1972” Niederquembach e. V. lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2009 ein.

Diese findet am

7. Februar 2009 ab 20:00 Uhr

im Vereinslokal Solmser Hof statt.

Dem Superwahljahr 2009 können auch wir uns nicht entziehen: Da wieder Vorstandswahlen anstehen, bitten wir um zahlreiche Teilnahme!!!

Die Tagensordnung wird an dieser Stelle noch bekannt gegeben.

Kellerwegfest 2008 in Guntersblum

Nach den Besuchen 1999 und 2002 ist es endlich wieder soweit!

Die Burschen- und Mädchenschaft “1972” Niederquembach e.V. lädt alle Mitglieder zu einer Fahrt auf das Kellerwegfest 2008 in Guntersblum ein. Termin ist der

Samstag, 30. August 2008

Wie in besagten Jahren zuvor, werden wir mit dem Bus in das beschauliche Dörfchen jenseits des Rheins fahren und auf diesem idyllischen Weinfest dem köstlichen Rebengesöff in allen Farben und Variationen frönen!

Abfahrt ist um 12:15 Uhr vor dem Vereinslokal.

Auf der Hinfahrt wird uns allerdings noch ein besonderes Schmankerl in Form von Fleischbergen apokalyptischen Ausmaßes kredenzt: Im Lokal “Zum Waldgeist” - bekannt aus Funk und Fernsehen - werden wir uns mit den überdimensionalen Köstlichkeiten des Hauses für die Weinschlacht stärken! Danach geht es weiter nach Guntersblum.

Gegen 1:30 Uhr werden wir wieder im heimatlichen Niederquembach einlaufen - sofern dann noch von Laufen die Rede sein kann ;)

ACHTUNG:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir bitten Euch um verbindliche Anmeldung bis zum 25. August 2008 bei Laura Kurz unter 0177-70 46 583 oder laura.kurz@gmx.de.

Eine Liste auf der man sich eintragen kann wird auch im Solmser Hof aushängen!

Sollten noch Plätze frei sein, sind auch Schätzer, Gönner und Freunde der Burschen- und Mädchenschaft Niederquembach herzlich eingeladen !!!

Der Kostenanteil beträgt für Mitglieder 15,- € und für Nichtmitglieder 20,- €

 

Wir hoffen, dass dieses Fährtchen regen Anklang und Beteiligung findet.

Also bis dann !!!

 

Der Vorstand

 

KIRMES 2008

Von 18. - 20. April 2008 wurde der Kirmesauftakt 2008 in Niederquembach wieder erfolgreich gefeiert.

3 Tage lang bebten in den Häuserschluchten des sonst so verträumten und friedlichen Dörfchens die Hausfassaden. Kein Wunder also, dass Blourde jetzt renovieren muss ;)

An diesem Wochenende ging es auf dem Festplatz wieder über Tisch’ und Bänk’! Live-Musik vom Feinsten, ein wiedermal grandioses Burschen- und Mädchenschaftstreffen und ein zünftiger Frühschoppen bildeten auch in diesem Jahr wieder ein solides Fundament für die Feierlaune der Besucher aus nah und fern.

Die Burschen- und Mädchenschaft “1972” Niederquembach e. V. dankt allen Besuchern, Burschen- und Mädchenschaften sowie den engagierten Mitgliedern, Helfern und Gönnern für die gelungene Veranstaltung und den guten Einstand in die Kirmessaison 2008.

Wir wünschen allen für das weitere Jahr viel Spaß und Freude auf den kommenden Veranstaltungen und den Burschen- und Mädchenschaften ein gutes gelingen für ihre Kirmes in 2008

 

Vielen Dank.

 

Der Vorstand

KIRMES 2007: Quembachtal bebte

Die erste Schlacht in diesem Jahr ist geschlagen:

Die 28. Zeltkirmes in Niederquembach wurde erfolgreich über die Bühne gebracht.

Auch in diesem Jahr können wir mehr als zufrieden und stolz auf unsere Leistung sein.

Die Mitglieder der Burschen- und Mädchenschaft “1972” Niederquembach e.V. haben wieder mal alles gegeben! Schlaflose Nächte und Tinnitus inklusive!

Ein besonderes Lob gilt den jüngeren Mitgliedern, die richtig gut geschafft haben und immer zur Stelle waren. Weiter so Mädels und Jungs!!!

Jetzt können wir ganz entspannt der kommenden Kirmessaison entgegentreten und auch bei anderen die Sau rauslassen! Es stehen wieder einige Highlights auf dem Programm!

Also, Kräfte sammeln und durchstarten!

Bis dann!

Der Vorstand

i. A.

Jörg

Jahreshauptversammlung zum Geschäftsjahr 2006 -

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Am Freitag, den 19.01.07 fand die Jahreshauptversammlung zum Geschäftsjahr 2006 im Vereinslokal “Solmser Hof” in Niederquembach statt.

Im Mittelpunkt stand der Rückblick auf das vergangene Jahr sowie die Wahl eines neuen Vorstands.

Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis:

    1. Vorsitzender: Eike Kurz

    2. Vorsitzender: Jörg Dinges

    Kassierer: Philipp Wagner

    Schriftführerin: Laura Kurz

    1. Beisitzer: Daniel Rosenkranz

    2. Beisitzer: Dimitri Kungl

Der neue Vorstand der Burschen- und Mädchenschaft “1972” Niederquembach e. V.  bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

MfG

Jörg

Letztes BS-Treffen des Jahres absolviert

Starker Timo Kühn mit souveräner Leistung beim Trinkcontest

Altenkirchen/Niederquembach (gug)

Am Freitag, 20.10.06, war es wieder Zeit für das letzte BS-Treffen vor der Winterpause. Wie jedes Jahr beendete man die Kirmessaison in Altenkirchen mit reichlich bergbäuerlichem Ambiente.

Die anfänglichen Startprobleme bei der Stimmung bekam man auch sehr schnell mit reichlich Biergenuß in den Griff und so sollte es wieder mal ein erVOLLgreicher Abend werden.

Absolutes Highlight an diesem Abend war die Teilnahme des Timo Kühn beim Trichtersaufen in der 1-Liter-Klasse.

Zu Anfang des Trink-Contests stellten alle anwesenden Burschenschaften den trinkfestesten aus ihren Reihen. Nach kurzer Beratung in der Gruppe stand sehr schnell fest, dass diesen enormen psychischen und physischen Belastungen nur ein Mann gewachsen sein kann: Timo Kühn.

Dann ging’s auch schon los:

Mann gegen Mann 1 Liter Brühe in Rekordzeit schlucken. Und schon gleich das erste Duell mit Niederquembacher Beteiligung war ein Kampf der Giganten:

Timo “Schoppe Ray” Kühn

VS.

Sascha “Das wandelnde Bierfass” Baumann

Ein hartes Los, denn der Neukirchener Sascha Baumann zählt zu den absoluten Ausnahmetalenten in dieser Liga. Bis zur letzten Sekunde vor dem Wettkampf wurde noch mit dem eigens mitgebrachten Trainingsgerät am optimalem Setup geschraubt. Würde sich diese Mühen belohnt werden? 

Ja. Gleich zu Anfang dämpfte der Titelanwärter Baumann die Erwartungen des Niederquembacher Teams:

Timo Kühn musste sich mit einer Zeit von 8,2 Sekunden gegen die 6 Sekunden Baumanns knapp geschlagen geben. Dazu muss man sagen, dass einige Assistenten / Referies nicht gerade die schnellsten beim Trichterhochhalten waren, so dass durch diese Unfähigkeit viel Zeit auf unserer Seite verloren ging - Vielen Dank auch Herr Knöpp ;-)

Die anfängliche Euphorie eines möglichen Titelgewinns war dahin. Dabei hatte man das ganze Jahr so hart trainiert, vor allem im alljährlichen Trainingszeltlager in der Eifel :-)

Sollte die ganze harte Arbeit und der viele Bierkonsum umsonst gewesen sein?

Nein, denn nach der Vorrunde wurde verkündet, dass die nur die schnellsten weiterkommen! Und da war man doch wieder ganz vorne dabei! Die amateurhaften Leistungen der stümperhaften Konkurrenz konnte man mit den 8,2 Sekunden natürlich locker toppen!

So kam es dann zu Halbfinale:

Und wieder einmal kam es zu dem Duell der Titelanwärter. Das war nun natürlich ein absolutes Endscheidungsduell. Der Sieger hätte den Titel schon so gut wie gewonnen, da die beiden Kontrahenden zu den absoluten Top-Athleten zählen.

Diesmal klappte alles:

Auf Kommando war der Trichter in der Luft und wenige Sekunden später auch schon im Schlund des BIerathleten. Glorreicher Sieger: Timo Kühn.

Um Haaresbreite musste sich Sascha Baumann gegenüber dem souveränen Timo Kühn geschlagen geben. Hatte Baumann vor dem Wettkampf womöglich zuviel trainiert? Zu einem Interview war er nach seiner Niederlage leider nicht bereit, da er kurz vor dem Brechreiz stand.

Der strahlende Sieger hingegen Machte einen sehr fitten und soliden Eindruck. Das ging soweit, dass er kurz vor den Finale noch eine halbe Bratwurst verzehrte. Auf Anraten des Betreuerteams wurde aber der weitere Verzehr unterbunden. Zu groß wäre die Gefahr des plötzlichen Erbrechens.

Das spiegelte aber die Siegesgewissheit wieder.

So kam es zum Finale, das entscheidende Duell zwischen Sieg und Niederlage, Schlucken oder Spucken, Kotzen oder Saufen, Top oder Flop, Alles oder Nichts, ...:

Timo Kühn aus Niederquembach gegen irgend so’n Milchbubi aus Nasenbutzbach oder so.

Doch man sollte ihn nicht unterschätzen, denn er stand ja nicht ohne Weiteres im Finale. Aber es hat nichts genutzt:

Durch eine wiederholt solide Performance brachte Timo Kühn den Sieg in trockene Tücher. Der Lohn für die ganzen Anstrengungen des Athleten und seinem Betreuerstab war ein gut gekühltes 30l-Fass LiPi. Dies kam den Burschen und Mädchen aus Niederquembach natürlich sehr gelegen, denn kurz nach Beginn des Wettkampfes war das erste Fass schon in die durstigen Kehlen geflosssen.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an Timo Kühn im Namen des Vorstandes und allen Mitgliedern der Burschen- und Mädchenschaft Niederquembach e. V., auch im Namen deren Eltern, Familien, Verwandten und Angehörigen sowie der Burschenschaft Altenkirchen e. V.

Biilder des Contests werden hoffentlich noch nachgeliefert

 

Euer Jörg